Samstag, 10. November 2012

[Rezension] Jutta Profijt - Blogging Queen



Titel: Blogging Queen
Originaltitel: -
Autor/in: Jutta Profijt
Reihe: -
Preis: 9,95€
Seitenanzahl: 304
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum: 01. Juli 2011
ISBN: 9783423213066
Bewertung: 3 von 5








Klappentext.
>>Was ziehe ich nur an?<<


Keine Frage mehr, seit es "Millie's Magazine" gibt!

Nachdem Stewardess Lulu von einer Ohrenentzündung heimgesucht und für fluguntauglich erklärt wird, steckt sie ihre Zeit in einen Mode-Blog, der einschlägt wie eine Bombe. Bald schon ist sie eine der führenden Trendsetterinnen. Alles könnte so schön sein, wenn da nicht plötzlich die Polizei vor der Tür stehen würde...

Meine Meinung. 
Kaufgrund war in diesem Fall weniger das Cover (welches mich bei Blogging Queen wirklich nicht anspricht), sondern die ABC-Challenge, die ich zur Zeit mitmache. Hauptteil der Geschichte basiert auf einem Mode-Blog. Schien mir also als Bloggerin (wenn auch nicht Mode) sehr interessant.

Jutta Profijts Schreibstil ist recht einfach und definitiv sehr humorvoll. Bei vielen Gesprächen der Protagonisten musste ich wirklich schmunzeln. Durch ihre leichte Art lässt sie ein recht lebendiges Bild entstehen und so hat es Spaß gemacht, Lulu in ihr Chaos zu begleiten.
Die Geschichte um Lulu's Mode-Blog ist recht einfach gestrickt und man konnte die nächsten Geschehnisse bereits erahnen. Lulu fand ich anfangs nicht sehr sympathisch, da sie recht oberflächlich und zickig wirkte. Ihr wurde oft gesagt, dass ein "Kontrollfreak" sei und genau das rundete ihre nervige Persönlichkeit ab. 
Allerdings erlebt man im Buch einen Wandel ihrer Sichtweise und fand ich wirklich schön. 
Ein weiteres Defizit dieser Geschichte war meiner Meinung nach, die sehr unrealistischen Vorkommnisse, die ziemlich weit hergeholt waren. 
Sehr lieb gewonnen habe ich den Hund, von Lulu's Freundin Sabine, Sergeant Pepper. :) 

Fazit: Mir hat die Spannung gefehlt, da alles sehr vorhersehbar war. Wer allerdings ein bedingungsloser Chick-Lit-Fan ist, sollte sich diesen Roman nicht entgehen lassen. Somit bleibt zu sagen, dass ich das Buch nicht schlecht aber auch nicht hundertprozentig gelungen fand. 

                                          

Kommentare:

  1. Ich hatte auch schon mal eine Ohrenentzündng.
    An sich klingt das Buch ja ganz okay,aber ich mag keine Bücher,die eine unsymphatische Protagonistin haben.

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch nicht. War jetzt nicht all zu schlimm aber auch definitiv kein Mustread.

      LG
      Elli

      Löschen
  2. :D Herrlich. Ich habe das Buch auch mit drei von fünf Punkten bewertet.
    Lulu hat mich sooo genervt mit ihrer oberflächlichen Art. Außerdem fand ich dieses Aufzählen von Markennamen seeehr nervig...

    Liebe Grüßeee

    AntwortenLöschen
  3. Ach und: GLÜCKWUNSCH ZUM Q!
    Ich bin immer noch auf der Suche ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt die ganzen Marken. Hab ich glatt vergessen in meine Rezi mit rein zu nehmen. :D
      Danke, ich hab mir das Buch wirklich nur wegen dem Q gekauft. :D
      Hat Sarah Harvey nicht "Dancing Queen" geschrieben? Da wäre auch eins drin. :)

      Liebste Grüße
      Elli

      Löschen
  4. Das Buch habe ich auch noch liegen. Freue mich schon aufs lesen.

    LG
    Tink

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...